HALSYSTEM, eine Eigenmarke der GfUD. Mitte der 80er Jahre war es nochenterpriselogorahmen2klein
Markenname für Server-Hardware – eine Alternative zu den kostspieligen Systemen von NIXDORF, IBM und UNISYS.

Die Informationstechnologie unterliegt einem immer schneller werdenden Wandel. Damit auch die Anforderungen der Nutzer, in unserem Fall der Unternehmer. Deshalb steht heute HALSYSTEM für den Betrieb von soliden EDV Netzwerken im Unternehmen.

Der Inhaber der HALSYSTEM ist auch Gründungsmitglied der GfUD – der „Gemeinschaft für Unternehmensdienstleistungen“. Diese Gemeinschaft bietet Ihnen vielfältige Dienstleistungen in der EDV zur nachhaltigen Effektivitätssteigerung und sichert damit auch einen Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen.

Gute EDV, die einen langjährigen, sicheren Betrieb garantiert, ist eine Investition und stellt sicherlich in der Funktion keine Konstante dar. Sie muss flexibel sein, sich den oft ändernden Anforderungen anpassen können und trotzdem ständig verfügbar sein. Das setzt solide und haltbare Maschinen sowie distinguierte Programme voraus.

HALSYSTEM setzt dabei, wie alle anderen namenhaften Anbieter, auf unixoide Betriebssysteme (Hinweis). Dabei lassen wir  nicht ausser acht, das der überwiegende Teil aller genutzten Anwendungen in dem Bereich, auf Basis Microsoft Windows produziert werden. HALSYSTEM Server stellen Ihnen deshalb jede Art von Applikationsdiensten wie Windows, OS/2, Novell usw., auch parallel, virtuell zur Verfügung.

Bei vielen Klein- und Mittelständigen Betrieben scheitert jedoch der Wunsch nach solch einem eigenen System an den Kosten.  Eine Lösung kann sein, jedem Unternehmen ein kleines System, auf Basis von Microsoft Windows, für die nächsten 5 Jahre an zu bieten.

Eine andere Möglichkeit ist, die Vermietung von Systemresourcen. Sie nutzen die Dienste und Applikationen auf Ihrem PC, die von unseren Servern zur Verfügung gestellt werden. Lassen Sie uns das einmal anhand Ihrer Bedürfnissen und Wünschen „durch rechnen“.